Social Walk – Sozialisierungsspaziergang

Social Walks sind gerade für unsichere Hunde, oder Hunde,
die ein Problem mit Artgenossen haben eine gute Alternative zu lernen,
dass nichts passiert, sofern man einen anderen Hund sieht,
oder gar mit ihm ein paar Meter spazieren geht.
Gerade Hunde mit Leinenaggression, Frustration,
Aufregung oder Stress bei Hundesichtung profitieren sehr davon.
Ein Sozialisierungsspaziergang ist eine sehr effektive Möglichkeit,
um die Hunde in ihrer Annäherung und im Umgang mit Artgenossen sicherer werden zu lassen.

Während des Spaziergangs werden kleinere Übungen eingebaut,
die auf das Hund-Halter Team angepasst sind.
Auch werden wir jeweils gemeinsam einige Übungen vornehmen je nachdem,
wie weit die einzelnen Hunde sind.

Der Social Walk findet ausschließlich angeleint statt,
damit es den Hund Halter Teams auch möglich ist,
den Abstand einzuhalten, den sie für sich und ihren Hund benötigen.

Der nächste Social Walk findet am Samstag, den 21. Oktober um 10:00 Uhr statt.
Treffpunkt ist diesmal der Tüttensee in Grabenstätt.
(Parkplatz „Lueg 2“ bei der Gaststätte am Tüttensee
)

Dauer: 60 Minuten
Kosten:10,00€

—>HIER<—
geht’s direkt zur Anmeldung!